Freitags: Abkühlung

Freitagstexter

Hier könnte Deine Bildunterschrift folgen!

Es ist ja nicht so, dass ich Euch Freitagstexter vergessen hätte. Nein, beileibe nicht, denn noch gestern Abend dachte ich voller Vorfreude: Morgen – also am Freitag – in der Früh nimmst Du Dir den PehZeh und Deine Kaffeetasse und schreibst in der Morgensonne auf der Terrasse den Beitrag. Und genau so habe ich das dann ja auch gemacht. Oder besser: wollte ich es machen. Leider bin ich dann auf dem Terrassensitzmöbel angefroren und wurde erst gegen Mittag geborgen, als Tochter 3.0 aus der Schule kam, nervenstark den Eispickel von der letzten Himalaya-Expedition aus dem Keller holte, mich loshackte und in eine dieser goldfarbenen Überlebensdecken wickelte. Mittlerweile bin ich wieder aufgetaut und reiche nun den Freitagstexter zum Wochenende nach. – Wer Deutschland liebt und Einigkeit, der trinkt auch mal ne Kleinigkeit! Haut rein, Leute.

~

Das Foto stammt – wie jedes Mal bei meinen Freitagstextereien – aus unbekannter Quelle und ist mir per E-Mail zugegangen. Und die Regeln zum Mitspielen sind so einfach wie immer.

Im Übrigen bedanke ich mich herzlich bei meiner Mutter, meiner Familie, meinem Agenten, bei Frau Momoseven, die mir freundlicherweise für einen Kommentar zur Freiheitsstatue das güldene Eimerchen verliehen hat, das Woche für Woche unter den ALT-Text-Erfindern für internette Bilder herumgereicht wird.

||||| 1 Gefällt Dir? |||||

9 Kommentare

  1. In der Erfindungsgeschichte des Schnorchels lieferten die ersten Prototypen im Praxistest anfangs keine überzeugenden Ergebnisse.

  2. Der diesjährige Industrie-Kreativpreis ging an die Firma Fettig, die mit ihrer kostenfreundlichen Altölentsorgung punktete.

  3. Angesichts der aktuellen Aluminiumknappheit greift die Klempnerinnung Hochsauerlandkreis inzwischen nach jedem Strohhalm.

  4. Pingback: Freitagstexter: Pokalverleihung |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.