Anís del Mono

Sólo para adultos

Sollten Sie sich schon immer gefragt haben, was Charles Darwin und ein Zuhälter aus einem Arbeitervorort Barcelonas gemein haben, lesen Sie ruhig weiter. Meine Geschichte ist SFW und auch nicht nur für Erwachsene geeignet.

Das Getränk allerdings, um das es dabei geht, sollte nur von Erwachsenen konsumiert werden, auch wenn es süß schmeckt. Ich empfehle es ausdrücklich, wenn Sie sich nach einem schönen Mittagessen am Strand, einer Paella in Gavà etwa, oder einer ausgiebigen Tapasorgie in den frühen Nachtstunden nicht zwischen Kaffee und Digestif entscheiden können. Bestellen Sie sich einen carajillo, ein „Schwänzchen“. Ein solches Schwänzchen entsteht, wenn der Barmann dem café solo statt des üblichen Schusses Milch einen gehörigen Schwups Schnaps zugibt. Carajillos bekommen sie in allen Bars und Restaurants, auch wenn sie in gehobenen Etablissements bei der Bestellung womöglich scheel angesehen werden; gilt doch der Schnapskaffee in besseren Kreisen als Getränk der Fernfahrer und Luden.

Welche Art von Hochprozentigem beigegeben wird, hängt von Ihrer Bestellung ab. Der Klassiker ist der carajillo de coñác, aber ich kenne Menschen, die den carajillo de ponche bevorzugen, einem andalusischen Likör auf Brandybasis. Ich selbst, mit Verlaub, trinke ausschließlich carajillo de anís. Und es sollte schon mit Anís del Mono sein, dem spanischen Anisklassiker aus dem Jahr 1870.

Anís del Mono wird seit jeher in Badalona hergestellt, einem Vorort nördlich von Barcelona, in dem die Arbeiterbevölkerung dominiert. Dies ist auch der Grund, warum mich meine Freunde – scherzhaft, so hoffe ich – als chulo de Badalona betiteln, wann immer ich einen aufgeschnapsten Kaffee bestelle. Denn wer, außer den Zuhältern aus Badalona, trinkt schon carajillo de anís?

Lassen Sie sich nicht beirren: carajillo de anís duftet und schmeckt hervorragend – vor allem, wenn er mit Anís del Mono aus Badalona hergestellt wird. Das ist nämlich der beste.
Das sage nicht nur ich, sondern auch die Wissenschaft. Auf dem Etikett der Flaschen ist ein Affe abgebildet, der die Gesichtszüge von Charles Darwin trägt und in einer Hand eine Schriftrolle hält, auf der zu lesen steht: Es el mejor. La ciencia lo dijo y yo no miento. Übersetzt heißt dies: „Er ist der beste. Das hat die Wissenschaft gesagt, und ich lüge nicht“.

Zur Zeit der Anísschnaps-Firmen-Gründung im neunzehnten Jahrhundert hatte gerade Charles Darwin seine These der menschlichen Abstammung von den Affen in seinem Werk über den Ursprung der Arten veröffentlicht. Der Aníshersteller Vicente Bosch beauftragte daraufhin den Künstler Ramón Casas mit der Gestaltung des Flaschenetiketts, das seither unverändert als Werbeklassiker erhalten blieb.

Bestellen Sie also bei Ihrem nächsten Spanienurlaub einmal einen carajillo de anís, el anís del mono; dulce, si hay. Und beeindrucken Sie beiläufig Ihre Begleiter mit  profunden Geschichtskenntnissen ;-)

Anís del Mono

»Er ist der beste. Die Wissenschaft hat es gesagt, und ich lüge nicht.«

 

||||| 1 Gefällt Dir? |||||

2 Kommentare

  1. Pingback: Café con hielo | Wortmischer

  2. Pingback: Alkohol ist … | Wortmischer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.